Der Verein

Der Anfang 2005 gegründete als gemeinnützig anerkannte Verein "in kontakt – Verein für christliche Lebenshilfe", hat sich laut Vereinssatzung folgende Ziele gesetzt:

  • die Förderung der Jugend- und Familienhilfe
  • die Förderung der Bildung und Erziehung
  • die Förderung des Schutzes von Ehe und Familie

Dies geschieht auf der Grundlage eines christlichen Welt- und Menschenbildes.
Der Trägerkreis besteht derzeit aus 16 Mitgliedern. Darüber hinaus wird die Arbeit unterstützt von einem größeren Förder- bzw. Freundeskreis, welcher das Anliegen von "in kontakt – Verein für christliche Lebenshilfe" in unterschiedlicher Weise unterstützt und mitträgt.
Die Mitarbeit bei "in kontakt – Verein für christliche Lebenshilfe" geschieht vielfach ehrenamtlich. Die Mitarbeiter kommen aus unterschiedlichen beruflichen Hintergründen. Im Bereich Beratung arbeiten Fachkräfte insbesondere aus dem psychosozialen Bereich mit verschiedenen Zusatzausbildungen.

Unser Anliegen:

Wir leben in einer immer weniger überschaubaren Lebens- und Arbeitswelt, in der psychische und soziale Nöte zunehmen. Das öffentliche Gesundheits- und Sozialsystem ist – insbesondere was die Versorgung von psychosozialen Nöten betrifft - längst an die Grenzen des finanziell Machbaren gelangt. Wer auf Rat und Hilfe hofft, muss lange Wartezeiten in Kauf nehmen.
An dieser Stelle möchte "in kontakt – Verein für christliche Lebenshilfe" nicht zuletzt auch durch präventive Angebote ansetzen und eine Ergänzung sein zum bestehenden Hilfenetz.
Der christliche Glaube und der Hintergrund einer erfahrbaren Gottesbeziehung bildet die Basis unserer Bildungs- und Beratungsarbeit. Unser Ansatz gliedert sich in drei, miteinander vernetzte Bausteine, „Beraten-Bilden-Begleiten“. Unter diesem Motto wollen wir Hilfestellung geben in Fragen rund um Partnerschaft, Familie und Persönlichkeitsentwicklung.

Beratung:

Wir bieten:

  • Einzelberatung
  • Paarberatung
  • Beratung für Familien

Methodisch arbeiten die von "in kontakt – Verein für christliche Lebens-
hilfe" vermittelten Beratungspersonen sowohl systemisch/familienthera-
peutisch als auch analytisch/individualpsychologisch orientiert. Zudem integrieren sie unterschiedliche Elemente aus der Gesprächstherapie, der kognitiven Therapie, der Verhaltenstherapie sowie aus der christlichen Seelsorge.
Außerdem ist eine fachspezifische Beratung (z. B. Schuldnerberatung) innerhalb unserer Kompetenz möglich.
Die Beratung geschieht unabhängig von Weltanschauung und Konfessionszugehörigkeit der Ratsuchenden.
In den Gesprächen arbeiten wir zielorientiert und in einem zeitlich überschaubaren Rahmen.
Die Beratungen sind vertraulich. Die Schweigepflicht wird beachtet.
Die Qualität der Arbeit ist gesichert durch regelmäßige Supervision/Intervision (fachkundige Reflexion der Arbeit) und die Teilnahme an Fortbildungen.
Wir kooperieren mit anderen Trägern und Institutionen psychosozialer Hilfe und vermitteln gegebenenfalls spezielle weiterführende Hilfsangebote.

Bildung:

Im Bereich Bildung veranstaltet "in kontakt – Verein für christliche Lebenshilfe" in unregelmäßigen Abständen Seminare/Kurse und Einzelvorträge zu den Themen:

  • Ehe und Partnerschaft
  • Erziehung
  • Persönlichkeitsentwicklung

Hier geschieht auch ein Entwicklungsprozesse positiv unterstützendes Ineinandergreifen der verschiedenen Bausteine (Beraten-Bilden-Begleiten).

Begleitung:

Unter Begleitung verstehen wir ein seelsorgerliches und praktisches Mitgehen mit Menschen in Krisensituationen.
Das kann geschehen als individuelle Begleitung oder in themenbe-
zogenen Kleingruppen. Unser Ziel ist es hier, vorübergehend „Schutzraum“ für Ratsuchende zu bieten, damit diese ermutigende Perspektiven für ein weiteres Leben in Stabilität entdecken können.

Über unsere Aktivitäten, Entwicklungen und Persönliches erstellen wir 2x jährlich einen Freundesbrief, den sie gerne über unser Kontaktformular anfordern können.