Lade Veranstaltungen

Die Anti-Erschöpfungsstrategie

Abendseminar mit Jörg Berger

 Nach längerer Pause, wie bei so vielen coronabedingt, gibt es wieder ein Seminar mit Jörg Berger. Raus aus der Erschöpfung, zurück ins Leben – das ist das Motto seines neuesten Buches.

Erschöpfung betrifft so viele von uns, dass man schon von einer neuen Volkskrankheit spricht. Statt uns nach zähen Pandemiejahren endlich zu erholen, befinden wir uns schon inmitten der nächsten Krise(n). Kein Wunder, dass wir uns nichts sehnlicher wünschen, als wieder Ruhe und Kraft zu finden.

Kann man erkennen, was Energie raubt? Und kann man Kraftquellen finden, die glücklich und lebendig machen?

Man muss es sogar – sonst rutscht man in die Erschöpfung. Mit der Anti-Erschöpfungsstrategie zeigt Jörg Berger, dass es möglich ist – und zwar unabhängig von äußeren Umständen. Jeder kann eine Antwort auf seine Belastungen finden und viele davon abwerfen.

Mit Übungen aus der psychotherapeutischen Praxis zur einfachen Selbstanwendung finden wir zurück in ein leichteres Leben mit mehr Energie. Ein Abendseminar mit dem Erfolgsautor und Psychotherapeut Jörg Berger. Garantiert ohne Anstrengung.

Jörg Berger ist Psychotherapeut in eigener Praxis in Heidelberg. Sein neues Buch „Die Anti-Erschöpfungsstrategie“ wurde bereits in unterschiedlichen Medien vorgestellt.

Zeit: Freitag, 15.03.2024, 18:30 – ca. 21:30 Uhr

Ort:  Innovation Center „b39“; Fa. IDS GmbH, Dimbacher Str. 10, 74182 Obersulm-Willsbach

Leitung: Jörg Berger, Psychologischer Psychotherapeut in eigener Praxis und Autor mehrerer Bestseller-Bücher

Kosten: 35,- Euro incl. Seminarunterlagen, Skript, Pausensnack

Frühbucher: 28,- Euro bei Anmeldung und Überweisung bis zum 15.02.24

TN-Zahl: mind. 20

Anmeldung

Finanziert wird unsere Arbeit über Zuwendungen aus STÄRKE-Geldern, Seminargebühren sowie durch einen Freundeskreis.

Dies reicht jedoch nicht aus, zumal immer mehr Menschen die notwendigen Mittel dafür nicht aufbringen können.

Wenn Sie in unsere Arbeit investieren wollen, freuen wir uns über jeden zusätzlichen Euro!

Nach oben